Pflegeeinsatz Neophytenbekämpfung

07.08.2020 | 08:30 Uhr - 11:30 Uhr
Besammlung Eingang ARA
Arastrasse 3
Münsingen
Gemeinde Münsingen
Neophyten schaden der Umwelt und sollen deshalb bekämpft werden – auf öffentlichen Flächen sowie in Privatgärten. Zur Information wurde die Broschüre „Problempflanzen“ der Gemeinde Münsingen überarbeitet. Zudem finden im Juni und August Pflegeeinsätze statt.

In Münsingen wird ein grosser Teil der öffentlichen Grünflächen naturnah bewirtschaftet. Das heisst, dass auf diesen Flächen nicht gedüngt wird, die Pflanzen dort üppig blühen können und in den meisten Fällen so lange stehen gelassen werden, bis sie absamen. Damit erfüllen diese Flächen verschiedene Funktionen: Sie bieten seltenen einheimischen Pflanzen Raum und Möglichkeit zur Vermehrung; Kleintiere finden dort einen Lebensraum und Nahrung. Ebenso wachsen aber in diesen Grünflächen auch invasive Neophyten. Diese Pflanzen verdrängen aufgrund des starken Wuchses die einheimischen Pflanzen. Häufig bieten invasive Neophyten den einheimischen Tierarten keine Nahrung und führen zu Schäden (z.B. Japan-Knöterich). Deshalb ist es wichtig, dass diese Pflanzen bekämpft werden.

Vorgehen in Münsingen
Wie geschieht die Neophytenbekämpfung? Die Gemeinde Münsingen verzichtet generell auf den Einsatz von Pflanzengiften. Viele Problempflanzen müssen in aufwändiger Handarbeit gejätet wer-den, da andere Methoden wie zum Beispiel ein Rückschnitt nicht zielführend sind. Dies geschieht im Rahmen der normalen Grünpflege. Einige grössere Flächen wie die Chesselau werden zudem vom Natur- und Vogelschutzverein Münsingen gepflegt.

Beteiligung der Bevölkerung
Was können Sie tun, um Neophyten zu bekämpfen? Die Gemeinde Münsingen hat die Informationsbroschüre zu lokal vorkommenden Problempflanzen aktualisiert. Sie ist auf der Website der Gemeinde sowie auf der Abteilung Bau erhältlich. Bitte informieren Sie sich über Neophyten und entfernen Sie allfällige Pflanzen auch in Ihrem Garten. Wir würden uns zudem freuen, wenn Sie sich an einem der Pflegeeinsätze beteiligen.

Pflegeeinsätze Schlossgut und Stude/Ritzele
Im Schlossgut-Areal sowie im Naturschutzgebiet Stude/Ritzele kamen in den letzten Jahren vermehrt Neophyten auf. Deshalb sollen dort in diesem Jahr erstmals zusätzliche Pflegeeinsätze in Juni (neues Datum aufgrund Corona-Situation) sowie August durchgeführt werden. Die Pflegeeinsätze werden durch Mitarbeiter des Werkhofs geleitet, Sie alle können sich aber gerne an den Einsätzen beteiligen. Um die Arbeiten im Voraus planen zu können, bitten wir um vorgängige Anmeldung (per Telefon oder E-Mail).
Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe!
031 724 52 20
E-Mail
In Kalender eintragen

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Donnerstag
08.30 bis 11.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr*
*Der Schalter der Einwohnerdienste (Neue Bahnhofstrasse 4) ist am Montag bis 18.00 Uhr geöffnet.

Dienstag
Vormittags geschlossen
14.00 bis 17.00 Uhr

Freitag
08.30 bis 11.30 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr

Kontakt

Gemeinde Münsingen
Neue Bahnhofstrasse 4
3110 Münsingen

031 724 51 11
E-Mail

Münsingen im Film

Link zu Münsinger Film (Öffnet neues Fenster)
Energiestadt Gold